Ihr erster Termin

An den Anfang einer erfolgreichen Behandlung gehört für mich als Heilpraktikerin immer eine ausführliche Anamnese, um eine möglichst präzise Vorstellung für die Ursache der Beschwerden zu haben. Das gilt sowohl für eine im Anschluss folgende naturheilkundliche Behandlung, die Craniosacrale Therapie, als auch das Lerncoaching.

Bitte planen Sie daher für Ihren ersten Besuch bei mir eine Zeitspanne von 1 bis 1,5 Stunden ein.

 

Die Dauer der Folgetermine richtet sich nach dem jeweiligen Therapieangebot.

Terminvergabe

Termine sind in meiner Praxis nur nach Vereinbarung möglich! Schreiben Sie mir eine Nachricht, wenn Sie mögen, oder rufen Sie mich an.

Sollte ich einmal nicht persönlich ans Telefon gehen können, so sprechen Sie mir eine kurze Nachricht auf das Band und hinterlassen Sie mir Ihren Namen und die Telefonnummer unter der ich Sie gut erreichen kann.

 

Ich freue mich auf Sie!

Behandlungskosten

Das Honorar richtet sich grundsätzlich nach dem zeitlichen Aufwand der jeweiligen Behandlung, auf Grundlage einer Vergütung von € 60,00 je voller Stunde (60 Minuten). Das unverbindliche Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) wird bei Rechnungsstellung weitgehend berücksichtigt, und findet, soweit möglich, Anwendung.

 

Die Kosten einer Craniosacralen Behandlung betragen zwischen € 50,00 und € 70,00 pro Sitzung.

Bei Kindern ist der zeitliche Aufwand deutlich geringer, hier betragen die Kosten zwischen € 30,00 und €40,00 pro Sitzung.

 

Für die Behandlung in der Klassischen Homöopathie betragen die Kosten für eine Erstanamnese € 130,00 (Erwachsenen) bzw. € 100,00 (Kind).

Die regelmäßigen Folgetermine, in einem zeitlichen Abstand von 6 bis 8 Wochen werden mit € 45,00 bis € 60,00 berechnet.

 

Die Kosten für das Lerncoaching und LRS- / Dyskalkulie Training können Sie auf der jeweiligen Seite nachlesen.

Wer übernimmt die Kosten?

Diese Frage ist durchaus wichtig und berechtigt, deshalb habe ich Ihnen vorab einen kurzen Überblick darüber geben, was eine Behandlung in meiner Praxis in etwa kostet. Eine genaue Übersicht der individuell zu erwartenden Kosten erhalten Sie von mir selbstverständlich vor der Behandlung! Im folgenden informiere ich Sie darüber, wer eventuell mit einer Erstattung der Behandlungskosten rechnen kann.

 

gesetzlich versicherte Patienten

Gesetzliche Krankenkassen erstatten grundsätzlich keine Behandlungskosten, die bei einem Besuch des Heilpraktikers entstehen!

 

privat versicherte Patienten 

Bei den privaten Krankenkassen und der Beihilfe werden die Behandlungskosten überwiegend erstattet, soweit die individuellen Tarifbedingungen nichts anderes bestimmen, oder die jeweilige Therapiemaßnahme im Heilmittelverzeichnis enthalten ist. 

Bitte erkundigen Sie sich vor der Behandlung bei Ihrem Kostenträger!

 

Zusatzversicherung 

Sollten Sie eine Zusatzversicherung zur Abdeckung von Heilpraktiker Leistungen abgeschlossen haben, erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Versicherung, oder schauen Sie in Ihren Versicherungsunterlagen nach, in welchem Umfang Ihre Kosten abgedeckt sind.

 

Ein kleiner Tipp:

Die Kosten für heilpraktische Behandlungen können ggf. als allgemeine außergewöhnliche Belastungen gem. § 3 EStG steuerlich geltend gemacht werden, wenn sie die zumutbare Eigenbelastung überschritten haben.

 

und noch etwas:

Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker stammt unverändert aus dem Jahr 1985, ist keine amtliche Gebührenordnung, und ist demnach nicht, wie es bei der ärztlichen Gebührenverordnung der Fall ist, regelmäßig an reale aktuelle Kosten angeglichen worden!

 

Um eine für den zeitlichen Aufwand angemessene Vergütung zu erzielen, wird unter Umständen der Faktor in Zuordnung zur Gebührenziffer erhöht und entsprechend begründet.

 

Da die Gebührenverordnung für Heilpraktiker unterschiedliche Stufen der Vergütung vorsieht, zwischen Privatpatient, Beihilfe und Selbstzahler unterscheidet, und in diesen Stufen auch einen Rahmen von bis ansetzt, erkundigen Sie sich bitte genau bei Ihrem Versicherer welche Kosten übernommen werden.

 

Für mich ist jeder Patient gleichgestellt, unabhängig von seiner Versicherung, deshalb sehe ich keine Unterschiede in der Vergütung vor. Angefallene Kosten, die nur anteilhaft von Kasse, oder Beihilfe übernommen werden, sind vom Versicherten selbst zu übernehmen.

Kostenfreies Informationsgespräch

Damit Sie mich vorab kennenlernen können, um zu entscheiden ob ich die richtige Heilpraktikerin für Sie bin, biete ich Ihnen ein erstes kostenfreies Informationsgespräch von ca. 20 Minuten an. Dieses Gespräch können wir sowohl telefonisch, als auch persönlich in meiner Praxis führen und soll Ihnen die Möglichkeit geben grundsätzliche Fragen zu dem jeweiligen Beschwerdebild, den Behandlungsmöglichkeiten und den zu erwartenden Kosten zu stellen. Dieses Gespräch stellt keine therapeutische Behandlung dar!

Rufen Sie mich unter der Nummer 02053 8499778 an, oder schreiben Sie mir eine kurze Nachricht. So können wir gemeinsam einen Termin vereinbaren.